Allgemeine Geschäftsbedingungen

In meinen Kursen und Thai Yoga Behandlungen setze ich Selbstverantwortlichkeit und eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Bitte informiere mich vor Beginn der Yogastunde oder Behandlung über gesundheitliche Einschränkungen, die deine Fähigkeit zur Teilnahme beeinträchtigen könnten, auch wenn du diese für geringfügig hältst.

Die angebotene Thai Yoga Körperarbeit dient nur zur Entspannung und nicht zu therapeutischen Zwecken. Es werden keine Diagnosen gestellt. Auskünfte über den Gesundheitszustand des Empfangenden können von mir nicht gegeben werden. Im Zweifelsfall behalte ich mir das Recht vor, die Behandlung abzulehnen bis ein ärztliches Attest vorliegt.

Die Anmeldung für einen Workshop ist erst mit Geldeingang bestätigt. Inside Flow Workshops finden nur mit mindestens sechs Teilnehmern statt. Bei Kursausfall aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl wirst du spätestens drei Tage vor Workshoptermin informiert und bekommst deine Teilnahmegebühr zurückerstattet.

Bei Nichtteilnahme an einem Workshop kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Ist dies nicht möglich, werden 50% des gezahlten Betrages erstattet. Bei Absage weniger als 24 Stunden vor Workshopbeginn ist eine Erstattung ausgeschlossen.

 

Thai Yoga Behandlungen können bis zu 24 Stunden vor dem Termin kostenfrei abgesagt werden. Bei einer Absage weniger als 24 Stunden vorher werden 50% des vereinbarten Betrages fällig.

Online Yoga:

Haftung

Die Teilnahme am Online Yoga erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

 

Die TeilnehmerInnen verzichten ausdrücklich auf sämtliche Ansprüche – gleich welcher Art – aus Schadensfällen, Verletzungen oder Folgeschädigungen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Onlinekurs eintreten könnten. Für Sachschäden wird eine Haftung von Christiane Kruse yogaraum-bremen gleichfalls ausgeschlossen. Die TeilnehmerInnen versichern, sportgesund zu sein. Die TeilnehmerInnen haben sich bei einem Arzt ihres Gesundheitszustandes versichert. Haben sie darauf verzichtet, so tun sie dies auf eigene Verantwortung. Für gesundheitliche Risiken, auch solche, die den TeilnehmerInnen selbst aktuell nicht bekannt sind, wird keine Haftung von Christiane Kruse yogaraum-bremen im Falle eines Unfalls oder Schadens übernommen. Die TeilnehmerInnen wissen, dass nicht alle Übungen für jede/n geeignet sind und nehmen eigenverantwortlich teil.